Psychotherapie

Seit 1990 ist “Psychotherapeut" in Österreich ein eigenständiger, freier und wissenschaftlicher Heilberuf. Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten behandeln Menschen in seelischen Konflikt- und Krisensituationen, bei Beschwerden und psychischen Leidenszuständen. Die psychotherapeutische Ausbildung dauert etwa sieben Jahre und ist im Psychotherapiegesetz geregelt. Die Berufsbezeichnung "Psychotherapeut" und "Psychotherapeutin" ist gesetzlich geschützt.
Die Tätigkeit der PsychotherapeutInnen unterscheidet sich von der psychiatrischen und der psychologischen Berufsausübung.
Es gibt zahlreiche psychotherapeutische Methoden, die in ihrer Wirksamkeit vom Psychotherapiebeirat im Gesundheitsministerium überprüft wurden.

Die Krankenkassen bezahlen derzeit bei notwendigen Behandlungen einen Zuschuss.

Wann ist Psychotherapie sinnvoll?
www.bmgf.gv.at

Gesetzlich anerkannte Therapiemethoden in Österreich:
pdf Datei

Gesetzliche Grundlagen: Psychotherapiegesetz
https://www.ris.bka.gv.at

Onlinesuche nach eingetragenen Psychologen und Psychotherapeuten:
http://psychotherapie.ehealth.gv.at/

Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie
http://www.psychotherapie.at

 Sonstiges:
http://www.psyonline.at/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok